Wir arbeiten erfolgsorientiert. Wir schaffen Leseanreize für unterschiedliche Zielgruppen. Wir wissen, wie man Leser zum Lesen reizt, wie man auch für spröde Inhalte Interesse weckt.

Wir arbeiten zukunftsorientiert. Aber wir bleiben Anhänger des gedruckten Wortes. Unser Schwerpunkt sind Medien, in denen man blättern kann, die zum Lesen und Hinschauen einladen, in denen Text und Fotos eine Einheit bilden.

Hier sind einige Projekte, die für unser Themenspektrum stehen:

Das Seniorenmagazin KURSANA MAGAZIN / DUSSMANN-GRUPPE, Berlin
Neuentwicklung bzw. Relaunch sowie komplette redaktionelle Betreuung, Supervision des Layouts. Herausgeber: Dussmann-Unternehmensgruppe, Berlin.
Anmerkung: eine blattmacherische und journalistische Herausforderung mit Zukunftsorientierung - in einem Medienmarkt, der (unbegreiflicherweise) das Thema Senioren bislang weitgehend ausklammerte ... Das Vorgänger-Magazin LEBEN LEBEN wurde 2004 eingestellt; der Herausgeber baut inzwischen Parkhäuser. Kursana dagegen wuchs zum größten privaten Betreiber von Senioreneinrichtungen mit rund 13.600 betreuten alten Menschen. Das Magazin ist zentrales Kommunikationsinstrument, und media.team.gaarz betreut auch die regionale Pressearbeit.

Kursana Magazin
Die Fitnesszeitung GESUND & FIT in Kooperation mit derzeit elf regionalen Fitness-Ketten bundesweit
Verlegerische Betreuung einschließlich Entwicklung, Redaktion, Layout, Druck- und Verteilabwicklung. Erscheint bis zu viermal jährlich; Gesamtauflage im vergangenen Jahr: 1,9 Millionen.
Anmerkung: Die zurzeit erfolgreichste media.team-Neuentwicklung: Werbung für Fitnessclub-Mitglieder mit den journalistischen Mitteln der Tageszeitung ... und allem, was media.team.gaarz auszeichnet: direkte Zielgruppenansprache, hohe Fachkompetenz, Personalisierung von Sachthemen, Reportagen und Porträts, um Botschaften und Images „zu verkaufen“. Die bundesweite Anzeigenakquise ist gestartet. Derzeitige Partner: im Rheinland (Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Wuppertal), in Freiburg und Südbaden, im Raum Würzburg und im Raum Stuttgart / Tübingen.

gesund und fit
Das Kundenmagazin FORD-MAGAZIN der FORD WERKE AG, Köln
Redaktionelle Betreuung, Supervision des Layouts. Herausgeber: Ford AG, Köln. Auflage: 350.000 - eine der großen, renommierten Kundenzeitschriften in Deutschland. Zielgruppe: potentielle Ford-Neukunden. Ziel: Imagewerbung für Produkte und das Unternehmen.
Anmerkung: Ein Spagat zwischen Werbung und Journalismus - beispielhaft gelöst in der Titelgeschichte (Abb.): Im Mittelpunkt steht das Produkt, der Mondeo. Wir lassen ihn in einer reichbebilderten Reportage per Navigationssystem touristische und kulinarische Ziele in der Hauptstadt Berlin ansteuern.

Ford
Das Führungskräfte-Magazin DIALOG sowie Broschüren, Jahresberichte, Newsletter für die DEUTSCHE TELEKOM AG, Bonn
Redaktion und Schlussredaktion des monatlich erscheinenden, zweisprachigen Führungskräfte-Magazins DIALOG für den TELEKOM-Konzern. Ferner redaktionelle Betreuung von Imagebroschüren, Jahresberichten und Newslettern. Weitere Projekte: „Außenredaktion“ für Konzernbereiche wie VIVENTO, GBZ (Gesundheits- und Beratungszentrum) oder DIVERSITY.
Anmerkung: eine Gratwanderung zwischen den inhaltlichen Ansprüchen der Experten und der Lesebereitschaft der Adressaten. Nebeneffekt: eintägige Workshops für Telekom-Fachautoren zum „Journalistischen Schreiben / Corporate Publishing” mit addiert über 500 Teilnehmern.

Telekom dialog
Das Kundenmagazin WERHAHN INTERN und der Geschäftsbericht für die Unternehmensgruppe WILH. WERHAHN KG, Neuss
Redaktionelle Betreuung der Publikationen der Unternehmensgruppe (unter anderem ZWILLING, BASALT AG, DIAMANT-MEHL, D.A. Stuart, ABC-LEASING). Herausgeber: Wilh. Werhahn KG, Neuss.
Anmerkung: ein weltweit agierendes Traditionsunternehmen im Besitz von über 300 Familien-Gesellschaftern ... mit dem Anspruch höchster Seriosität bei der Übersetzung spröder Sachthemen. Ein weiteres Projekt: der Geschäftsbericht - die „Image-Visitenkarte” eines Unternehmens. Mit der Erfahrung von Dieter Gaarz als langjährigem Jurymitglied des Internationalen Druckschriftenwettbewerbs.

Werhan
Das Magazin PZ/FLUTER der Bundeszentrale für politische Bildung
Komplette redaktionelle und gestalterische Betreuung. Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn. Auflage: (vierteljährlich) bis zu 1,2 Millionen. Zielgruppe: junge Leser. Ziel: „große“ politische Themen anschaulich machen, zum Nachdenken und Engagieren anregen.
Anmerkung: nicht anbiedern bei Jugendlichen, nicht anecken im Parteienstreit — und trotzdem ein attraktives, modernes, lese- und serviceorientiertes Magazin machen ... Das Magazin „PZ“ wurde zwischenzeitlich im Zuge von Etatkürzungen eingestellt.

PZ
Das Kunden- und Mitarbeitermagazin DIREKT der ARAL AG, Bochum
Komplette redaktionelle Betreuung, Supervision des Layouts. Herausgeber: Aral AG, Bochum. Auflage: 40.000. Zielgruppe: Tankstellenpächter und ihre Mitarbeiter. Ziel: Serviceinformationen zur Verkaufsförderung und zugleich Unternehmensidentität vermitteln.
Anmerkung: Ein schwieriger Versuch, zwei sehr unterschiedliche Zielgruppen auf einen Nenner zu bringen, deshalb viel „Übersetzerarbeit“, viel Bemühen um Nutzwert-Informationen rund um Tankstelle und Convenience-Shopping.

direkt
Die Verbands-Zeitschrift DER ARBEITGEBER der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Berlin
Komplette inhaltliche und gestalterische Neukonzeption mit anschließender Layout-Betreuung. Herausgeber: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Berlin. Auflage: 20.000. Zielgruppe und Ziel (nach dem Relaunch): „Leitmedium der deutschen Unternehmer bei sozial- und wirtschaftspolitischen Themen“.
Anmerkung: Der (an den Anzeigen gemessene) gelungene Versuch, aus einem konzept- und zielgruppen-diffusen Verbandsorgan ein modernes Special-Interest-Magazin zu kreieren.

Arbeitgeber